Links | Kontakt / Impressum

Home


Aktuelle Pressemeldungen

Den Bericht von Susanne Habel über die Buchvorstellung von Dietmar Grieser "Geliebtes Geschöpf" in der Sudetendeutschen Zeitung vom 2. Dezember 2016 finden Sie hier.

Den Bericht von Susanne Habel über das Herbstsingen mit dem Münchener Chorkreis "Kommt und lasst uns tanzen" in der Sudetendeutschen Zeitung vom 18. November 2016 finden Sie hier.

Den Bericht von Susanne Habel über den Bildervortrag von Thomas Lang "Entlang der Eger in historischen Bildern" in der Sudetendeutschen Zeitung vom 11. November 2016 finden Sie hier.

Den Bericht von Susanne Habel über die Ausstellungseröffnung Wallfahrtstätte Heidebrünnel im Altvatergebirge in der Sudetendeutschen Zeitung vom 21. Oktober 2016 finden Sie hier.


Aktuelle Veranstaltungen
Offenes Singen im Advent
Dienstag, 13. Dezember 2016, 15.00 - 17.00 Uhr
ACHTUNG RAUMÄNDERUNG
Haus des Deutschen Ostens - HDO
Raum 202
Am Lilienberg 5
81669 München
Böhmisch-bayerisches Singen im Advent unter der Leitung von Dr. Erich Sepp
Schöne alte Adventslieder werden in der Gemeinschaft ohne Notenblätter erlernt und bleiben als ein persönlicher musikalischer Schatz jederzeit singbar im Gedächtnis haften.

Diese Veranstaltung der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird durch die Sudetendeutsche Stiftung gefördert.
Ausstellung
Öffnungszeiten: 26. November 2016 - 17. Februar 2017, Mo–Fr 9–19 Uhr, 3. Etage.
Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8, 81669 München
Alois Klar (1763-1833)
„Der Vater der Blinden“ in Böhmen
Die deutsch-tschechische Ausstellung des Vereins für Denkmalrenovierung im Auschaer Land - Spolek pro obnovu památek Ú¹tìcka - würdigt die bahnbrechende Leistung des Universalgelehrten Alois Klar (1763-1833) aus Auscha, in dessen Prager Blinden-Erziehungs-Anstalt die Blinden zum ersten Mal ein Handwerk erlernen durften, mit dem sie zum Lebensunterhalt ihrer Familien beitragen konnten.

Diese Veranstaltung der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird durch die Sudetendeutsche Stiftung gefördert.

Seminar
Historische Friedhöfe
Ist die Tschechische Republik ein Land von verwüsteten und verfallenden Friedhöfen?

8. Dezember 2016 ab 9.00 Uhr
Adresse: Staré Purkrabství NKP Vy¹ehrad, Praha/Prag

Anmeldung: registrace@omniumos.cz
Weitere Information: www.omniumos.cz

Diese Veranstaltung der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen und des Vereins Omnium z.s. wird aus den Mitteln des Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds gefördert.


Denkmalpflege-Projektpräsentation
Donnerstag, 15. Dezember 2016, 18.30
Sudetendeutsches Haus
Hochstraße 8, 81669 München
Renovierung des gemeinsames Kulturerbes in der Tschechischen Republik
Aktuelle Projekte des Vereins OMNIUM z.s.

Es werden folgende Renovierungsnaßnahmen vorgestellt:
Kirche Allerheiligen in Hermsdorf bei Braunau
Friedhof an der Kirche Allerheiligen in Hermsdorf bei Braunau
Kirche Johannes der Täufer in Sirb bei Bischofteinitz
Sammlung sakraler Bauwerke in Braunau
Kleine Sakraldenkmäler in der Gemeinde Märzdorf bei Braunau
Friedhof an der Kirche Allerheiligen in Märzdorf bei Braunau
Schlosskapelle in Mährisch-Pilgersdorf bei Jägerndorf
Kapelle bei Podersam
Kirche Mariä Heimsuchung in Neuhäusl bei Roßhaupt