Home


Aufruf

Workcamps Omnium 2018 – (1) Region Jägerndorf und Hotzenplotz
Kurzzeitige Freiwilligen-Workcamps in der Denkmalpflege und –renovierung in der ÈR

Termin: 11.-15.4.2018

Arbeitsschwerpunkte: Instandsetzung des verwüsteten Friedhofs in Schönwiese bei Jägerndorf / Krnov und Pflege des Umfelds der St. Anna-Kapelle im untergegangenen Ort Mährisch Pilgersdorf bei Hotzenplotz / Osoblaha.

Mehr...

Dieses Projekt des Vereins Omnium z.s. in Zusammenarbiet mit der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds gefördert.
Aktuelle Veranstaltungen
Ausstellungseröffnung
Freitag, 19. Januar 2018, 19.00 Uhr
Sudetendeutsches Haus
Hochstr. 8
81669 München
Christian Thanhäuser: Briefe aus dem Böhmerwald. Holzschnitte.
Mit Lesung von Peter Weiß aus dem gleichnamigen Buch von Ferdinand von Hochstetter. Einführungsvortrag: Peter Ludewig. Musikalische Umrahmung: Böhmerwald Sing- und Volkstanzgruppe München.


Holzschnitt von Christian Thanhäuser
Ausstellungsdauer: 20. Januar- 27. April 2018, Mo-Fr, 9-18 Uhr

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.
Neujahrskonzert
Samstag, 20. Januar 2018, 19:00 Uhr
Sudetendeutsches Haus, Hochstr. 8, 81669 München
Musica Semper Viva, Teplice / Teplitz-Schönau und Usti n. L. / Aussig
Ausführende: Helena Kolihova - Klavier, Pavel Hrda - Geige,
Martin Rihovsky - Kontrabass.
Werke von Chopin, Dvorak, Tschaikowsky, Beethoven, Vivaldi, J. S. Bach, Händel, Massenet und Kreisler.
Eintritt frei.


Eduard Müller, Schlossplatz Teplitz-Schönau, gouachierte Lithographie, 1850

Die Veranstaltung des Teplitz-Schönau Freundeskreises e.V. in Zusammenarbeit mit der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen wird von der Sudetendeutschen Stiftung gefördert.
Volkstanz
Freitag, 26. Januar 2018, 19-23 Uhr
Gaststäte Zum alten Bezirksamt im HDO
Am Lilienberg 5
81669 München
Auftanz Böhmisch-Bairisch
Mit Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten
Eine Veranstaltung der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Zusammenarbeit mit Vorsicht Volkstanz vorbehaltlich der Förderung durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration.
Ausstellung
Erika Weinert: Weihnachtliches aus dem Böhmerwald

Sudetendeutsches Haus, 3. Etage
Hochstr. 8, 81669 München
Dezember 2017 - Januar 2018

Filmvorführung
Sonntag, 4. Februar 2018, 17.00 Uhr
Sudetendeutsches Haus
Hochstr. 8
81669 München
Supernova 2017 - Heimat!
Ein deutsch-tschechischer Kurzfilm mit und von jungen Menschen über das Thema Heimat – gedreht in Zwirschen bei Hostau/ Svr¾no bei Hostouò. Die Filmemacher Louisa Diederichs und Justus Haufe sind anwesend und stehen für ein Publikumsgespräch zur Verfügung.
Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.
Vortrag
Donnerstag, 15. Februar 2018, 18.00 Uhr
Haus des Deutschen Ostens
Am Lilienberg 5
81669 München
Deutsche und jüdische Friedhöfe in der Tschechischen Republik am Beispiel des Heimatkreises Podersam-Jechnitz.
Dokumentation des heutigen Zustands vom Denkmalpflegeverein Omnium, vertreten durch Jakub Ded und Bara Vetrovska, in Zusammenarbeit mit der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen.
Dieses Projekt wird durch den Deutsch-tschechischen Zukunftsfonds gefördert.
Bildervortrag
Donnerstag, 8. März 2018, 19.00 Uhr
Sudetendeutsches Haus, Hochstraße 8, 81669 München
Das Böhmische Erzgebirge in historischen Bildern. Eine Bilderschau von Thomas Lang.
Die Reisestationen sind die Städte am Fuße des Erzgebirges - Badestadt Teplitz, Graupen, Casanova- und Walter-von-der-Vogelweide-Stadt Dux, Klostergrab, Ossegg, Brüx, Oberleutensdorf, Görkau und Komotau.

Gesmesgrün

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.
Böhmisch-mährisch-schlesischer Ostermarkt
Samstag, 24. März 2018, 14.00 - 19.00 Uhr
Haus des Deutschen Ostens
Am Lilienberg 5
81669 München
Präsentation österlicher Bräuche und Volkskunsthandwerks aus Böhmen, Mähren und Schlesien.
Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.
Offenes Frühlingssingen
Freitag, 27. April 2018, 19.00 Uhr
Bürgertreff Hochzoll e.V.
Neuschwansteinstraße 23a
86163 Augsburg
Der Frühling hat sich eingestellt -
beliebtes offenes böhmisch-bayrisches Singen mit Dr. Erich Sepp

Der Paradiesvogel. Gossengrüner Nadelspitze von Ilse Karlbauer

Veranstalter: Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Zusammenarbeit mit der Sudetendeutschen Landsmannschaft Ortsgruppe Augsburg-Hochzoll und Kreisgruppe Augsburg-Stadt

Dieses Projekt der Heimatpflege der Sudetendeutschen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.